Zeit sparen

Zeit sparen – Zeit zu leben!

Wir sitzen am PC und als erstes erschlägt uns eine Flut von Mails – meist unnütze Werbung. Nun gut, offline kann uns das auch passieren, wenn wir allwöchentlich das Anzeigeblatt vollgestofpt mit Werbebeilagen in die Finger bekommen. Oder wenn auf Ihrem Briefkasten das Schild: "Bitte keine Werbung" fehlt. Wir gehen mit der Absicht an unseren Laptop, ein Buch zu schreiben oder eine Online-Überweisung zu tätigen. Was machen wir? Richtig, wir surfen nebenbei im Internet, schauen uns Nachrichten an, chatten mit Freunde oder blicken in die zahlreichen Angebote, die uns via Mal erreichen.

Uns fehlt eine klare Struktur, die richtige Eigen-Organisation, Disziplin und Konsequenz. Nämlich die, sich gegen den Zeit-Dieb effinzient zu wehren. Damit Ihnen das künftig nicht mehr passiert und Sie mehr vom Leben haben, gibt es jetzt dieses Ratgeber-eBook. Es hilft Ihnen dabei, künftig viel Zeit rauszuhauen für eine bessere Lebensqualität. Sie werden bei konsequenter Anwendung der Tipps und Tricks viel mehr Zeit haben für Familie, Partnerschaft und Hobbys sowie für Ihre Freizeit. Ist das nicht verlockend? Investieren Sie in die Zeit für diesen Ratgeber. Es lohnt sich!

Zeit sparen - Zeit zu leben!Wer sind die Zeiträuber? Wer raubt uns eigentlich die kostbare Zeit? Wer sind diese Räuber? Es fängt im Haushalt an. Ob Putzen, Kochen, Wäsche waschen, Spülen, Abtrocknen, Essenszubereitung, Körperpflege und vieles mehr, sie alle halten uns ab, das Leben zu genießen, weil wir solche Arbeiten wenig koordinieren. Planlos gehen wir ans Werk. Richtig durchdacht könnten wir eine Menge Zeit sparen für die wirklich schönen Dinge im Leben.

Dann folgen die lieben Nachbarn, die uns ständig in nutzlose Gespräche verwickeln. Es sind die vielen Leute, die mit ihrer eigenen Zeit nichts anzufangen wissen und dann anderen die Zeit klauen. Wir können ja oft auch aus Höflichkeit nicht Nein sagen, eben das müssen wir lernen. Freundlich und nett, aber bestimmt nutzlose Gespräche unterbinden.

Ich komme gerade von meiner Friseuse Martina. Da stand eine Kundin und schwätzt und schwätzt und schwätz. Martina lächelt, antwortet höflich und ist sehr charmant. Als die Kundin weg war, sagt sie: Die nervt und nervt! Aber was soll ich denn machen? Es geht weiter auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule, Uni oder dem Kindergarten bis hin zum Arbeitsplatz. Was vergeuden wir hier an Zeit. Wir denken zu wenig um die Ecke und kommen nicht auf zeitsparende Lösungen. Im Job gibt es viele Kollegen, die uns ein belangloses Gespräch aufzwingen und so von der Arbeit abhalten, die wir dann hinterher nachholen müssen. Oder eine unzureichende Arbeitsorganisation verlangt uns viel zu viel Zeit ab. Unsere Freunde und Verwandte mailen uns an oder senden uns Textnachrichten. Auf alles fühlen wir uns berufen gleich zu antworten. Beim Einkauf gehen wir nicht zielstrebig genug mit Plan vor, sondern trödeln an den vielen Angeboten herum. Anstatt konsequent den Einkaufszettel abzuarbeiten, erliegen wir den Verlockungen der Super-Sonderangebote und vergeuden unnütz unsere kosbare Zeit.

Wir kümmern uns um alles selbst und verschwenden dabei viel Zeit, weil wir in zahlreichen Belangen einfach keine Fachleute sind, Beispiel: Wir plagen uns mit einem verstopften Abfluss herum, obwohl das der Fachmann schneller schafft. Oder wir bauen ein Regal selbst auf, für das uns die nötige Fingerfertigkeit fehlt. Wir sind so dickköpfig und wollen alles selbst machen, obwohl uns gerade das davon abhält, uns näher mit unserer Partnerin oder unserem Freund zu beschäftigen und dies zu genießen. Beispielsweise einen schönen Film im Kino anzusehen oder zusammen einen Sauna-Abend genießen!

Wie Sie richtig mit den Zeiträubern umgehen, zeigt Ihnen dieses Ratgeber-eBook auf 57 Seiten. Zuzüglich ein gratis eBook-AudioGuide (88 Minuten) zum Anhören auf dem Smartphone oder ähnliches: HIER UND JETZT!

© Copyright by Dunja Raiter 2015   –   © Lizenzrechte & Cover-Design by Prucha-Marketing

© Bildrechte by Shutterstock.com

 

 

 

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,